Hygienekonzept Radha Yoga

HYGIENEKONZEPT RADHA YOGA
Der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen muss, wo immer möglich, eingehalten werden – nicht nur im Kursraum, sondern auch beim Betreten und Verlassen des Yogastudios.
* Kommt bitte nicht eher als 10-5 min vor Klassenbeginn ins Studio.
* Nach dem Betreten des Yogastudios ist das gründliche Waschen der Hände notwendig und in der Regel auch ausreichend. Desinfektionsmittel sind zusätzlich in den Waschräumen vorhanden.
* Das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung ist – bei Einhaltung der Mindestabstände – nach derzeitiger Rechtslage während des Unterrichts nicht verpflichtend. * Es darf nur auf der eigenen Yogamatte praktiziert werden. Solltest du keine eigene Matte besitzen, kannst du dir eine von uns ausleihen - jedoch vor & nach dem Kurs ausreichend desinfizieren! * Die Umkleideräume stehen für die Dauer der Coronakrise nicht zur Verfügung. * Körperkontakt ist zu vermeiden. Dies gilt insbesondere für Begrüßungsrituale wie Handschlag, Umarmung oder Wangenkuss. Entsprechend werden die Yogalehrerinnen auch keine Adjustments/Hands-On, sondern ausschließlich verbale Anweisungen geben.
* Von besonderer Bedeutung ist die Einhaltung der Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch). Husten oder Niesen in die Ellenbogenbeuge auch dann, wenn eine Mund-Nasenbedeckung getragen wird. Beim Husten und Niesen von anderen Personen abwenden.
* Bleibt bitte bei Krankheitssymptomen - besonders der Atemwege - zuhause.